Überüberübermorgen

und so schnell wie du deine stimme findest, so plötzlich verlierst du sie wieder und das leben greift dich im nacken und dann folgt doch nur ein klopfen auf die schulter und vielleicht ist die antwort auch einfach stille, zumindest jetzt. oder vielleicht liegt sie zwischen den stufen, die antwort, wie krümmel von flüchtigem kuchen. und dann folgt eine ahnung von wirbel überüberüberübermorgen, ein zog richtung herbst.

Kategorie Gedanken, Kopf

Ich heiße Stephanie Anouk Doujak. Aus meiner Abschlussarbeit über Nachhaltigkeit im Alltag und Medien Kommunikation ist dieser Blog geworden, mit dem ich mir auch einen großen Traum erfülle und hoffentlich auch dich zum träumen bringe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*